Allgemein, Blog
Kommentare 2

Wie aus Kleine Kostbarkeiten marieLuLu wurde…oder Umzug Teil 3

Avatar

Als ich im Juli 2012 bei Blogger anfing zu bloggen, war ich schon einige Zeit vorher auf der Suche nach einem passenden Namen für mein Projekt gewesen. Ich entschied mich für „Kleine Kostbarkeiten“ . Zu dem Zeitpunkt gab es noch keinen Blog, geschweige denn eine Webseite, mit diesem Namen. Ich weiß noch, dass ich damals darüber nachgedacht hatte, mir die Domain zu sichern. Fand das aber irgendwie übertrieben. Schließlich wollte ich erst einmal anfangen. Blogger und ich waren von Anfang an keine guten Freunde, da sich häufig Einstellungen nicht nach meinem Geschmack vornehmen lassen wollten. Ob ich da nun zu kompliziert bin, oder Blogger zu unflexibel ist darüber darf sich jeder sein eigenes Bild machen. Nachdem ich dann bei Bine von waseigenes gelesen hatte wie sie von Blogger auf ihre eigene Domain umgezogen ist, wollte ich auch. Als ich dann meine Wunschdomain erwerben wollte, gab es sie natürlich nicht mehr und auch keine Variationen davon. Da hatte mich dann die harte Wirklichkeit des WWW eingeholt. So richtig Lust mich mit Blogger auseinander zu setzen hatte ich dann auch nicht mehr und so fehlte auch die Lust zum bloggen. Dann bin ich erst einmal umgezogen, dann meine Perlen und dann sollte der Blog folgen. Die Frage blieb: Wohin? Im August 2013 war ich 4 Tage zur Beaders Best Perlenkunst-Messe in Hamburg und habe dort einige nette Abende mit vielen perlenverrückten Frauen aus der ganzen Welt verbracht. Einen dieser Abende saß ich mit Eveline Thudt, Eva Dobos und Miriam Shimon zusammen. Miriam konnte oder wollte sich meinen Namen nicht merken und so wurde aus Marielouise Marielulu…Und je häufiger sie mich so nannte, desto besser gefiel mir ihre Idee. Und diesmal sollte mir das mit der Domain nicht noch einmal passieren. Kaum war ich wieder zu Hause habe ich diese gleich erworben. Der Umzug des Blogs dauerte dann doch noch etwas länger, da die Möglichkeiten bei WordPress endlos sind. Das was mir bei Blogger gefehlt hat, hat mich hier erst einmal erschlagen. Ich habe Themes installiert und deinstalliert, Plugins gesucht und gefunden, mich durch Foren durchgearbeitet… Dann mußte ich noch alle meine Bilder neu hochladen, da die Größe der von Blogger importierten Bilder nicht zum Theme passte. So langsam habe ich mich aber hinein gefunden und fühle mich auf meinem Blog wieder wohl und habe auch wieder Lust zu schreiben. Es ist noch nicht alles so, ganz genauso wie ich es mir vorstelle, aber das wird kommen. Es fehlen noch ein paar Seiten, eine Lösung für die Mehrsprachigkeit und hier und da ein paar Änderungen am Design.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mit von meinem alten Blog Kleine Kostbarkeiten auf meine neue Seite umzieht.

When I started my blog in July 2012 I had been looking or a name since a while. I decided to name my blog Kleine Kostbarkeitn what means tiny treasures. At that date it did not exist a blog or website with this name. I know that I was thinking about registering a domain with the name. But I thought that could be done later. At first I wanted to start. I did not like Blogger from the beginning because I could not change the things I had loved to. Perhaps I am to complicated or Blogger is not customizable enough. Please create your own opinion. After reading Bines article about moving from Blogger to her own domain I intended to do just that. When I wanted to register my favorite domain I could not because someone had been faster. Reality caught me. However I did not want to work with Blogger anymore and for that reason I did not have any motivation to write articles. First I moved than my beads and then my blog should follow. But I had not answered the question about whereto. In August 2013 I was for 4 days in Hamburg to visit the Beaders Best Perlenkunst-Messe. There I had some nice, inspiring and funny evenings with many beaders from all over the world. One of the evenings i sat together with Eveline Thudt, Eva Dobos and Miriam Shimon.Miriam was not able or did not want to memorize my full name and because of that she did say Marielulu instead of Marielouise. The more she said it the more I loved it. And this time I did not allow to let it happen again. Immediately when I was back home I registered my new domain. The relocation of my blog took a while because with wordpress the possibilities are endless. What I missed at Blogger was too much for me at the beginning. I installed and uninstalled themes, searched and found plugins and read much in online forums. Then I had to upload all my pictures again because they did not match to my theme. Slowly I am fine with everything and now I feel comfortable with my blog again and I like to write new articles. Not everything is now as I had expected but this will take some time. Some pages and design changes are missing yet and I am looking for a multilingual solution.

I would love if you would like to follow me from Kleine Kosbarkeiten to marieLuLu.

2 Kommentare

  1. Es kommt mir wie gestern vor, als ich hier nächtelang saß und Themes installierte und deinstallierte, PlugIns suchte und (nicht) fand und und und.
    DANKE für den Link und viel Freude mit Deinem neuen Blog!
    Liebe Grüße, Bine

    • Marie sagt

      Liebe Bine, ich weiß jetzt auf jeden Fall genau was du in deinem Post beschreibst. Ich habe hier auch schon eine Liste liegen mit Sachen die ich noch ändern möchte, mit Seiten die noch zu erstellen sind und und und. Ein bisschen wie in der Werbung „Es gibt immer was zu tun“ ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte zeig, dass du kein Robot bist / Please proof you are not a robot * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.