Monate: Januar 2014

Ordnung ist das halbe Leben oder wie man seine Perlen sortiert

Das dieser Post von mir stammt, wird für einige von euch überraschend sein, denn eigentlich bin ich dafür bekannt Häufchen zu hinterlassen…Vielleicht habt ihr die schöne Kolumne von Steffi von OhhhMhhh über dieses Phänomen gelesen. Nur mit dem Unterschied, dass es bei uns anders herum ist. Ich verstreue meine Sachen und mein Freund kriegt irgendwann die Krise. Das betrifft alles nur nicht meine Perlen. Da bin ich penibel. Die werden beschriftet, sortiert, katalogisiert und ordentlich weggeräumt. Das war nicht immer so, doch seit Alex bei mir eingezogen ist, habe ich endlich das Gefühl, dass ich einen gewissen Überblick habe. Ich hatte euch ja in meinem Post Umzug und ein neues Zuhause versprochen zu schreiben, wie das Innenleben aussieht. Normally I am not one of the most orderly people but the thing is different with my beads. They get a label, are sorted, catalogued and orderly put away. That was not like that before I got Alex. Now I have the feeling to have an overview. I promised you here that I would show you how …

Mein Beitrag zum freestyle Schmuckwettbewerb von Seeperlen 2013

Claudia Kennel von den Seeperlen in Hannover hatte im Sommer 2013 zum 1. Schmuckwettbewerb freestyle aufgerufen. Die Teilnahmebedingungen und die Fotos der zur Verfügung stehenden Kits findet ihr hier. Ich hatte mich für das türkis / petrolfarbene Kit entschieden. Was für eine Überraschung…Soll es doch Menschen geben die behaupten, wenn ich eine Farbe wäre, wäre ich petrol ;-) In summer 2013 Claudia Kennel started the 1. freestyle jewellery competition of Seeperlen Hanover. You find the participating conditions and the picture of the kits here. I decided to use the turquoise and petrol kit. What a surprise…some people say that if I would be a colour I would be petrol ;-) Als erstes habe ich mein Kit ordentlich sortiert, um einen Überblick über die Farben, Formen und Menge der Perlen zu bekommen. Eigentlich wollte ich ein Armband fädeln, aber die Stiftperlen lassen sich nicht so einfach mit integrieren. Begeistert war ich nicht, da Stiftperlen und 8er Rocailles nicht gerade zu meinen Favoriten gehören. Ich habe dann erst einmal, wie ihr auf dem Bild erkennen könnt, ein …

Color Floral Pink Peyote Cuff von Good Quill Hunting

Eigentlich mag ich Peyote Armbänder ja nicht so gerne, aber das Muster „Color Floral Pink Peyote Cuff“ von Christina Neid von Good Quill Hunting hatte es mir sofort angetan, als ich es vor einiger Zeit (keine Ahnungwie lange das her ist) erworben habe. Dann schlummerte es in den Tiefen meiner Festplatte bis ich es vor Weihnachten bei Anna in Regensburg wiederentdeckt habe. Und wie der Zufall so will, hatte Anna alle Farben vorrätig und ich auch noch die passende Strickjacke an… Es hat also irgendwie sollen sein. Ich habe nur nach der Auflistung der Farben gefädelt und nicht nach dem Bild. Dafür habe ich mir masking tape auf meine Fädelmatte geklebt und darauf die Kennzeichnungen der Farben geschrieben und dann die entsprechenden Delicas zugeordnet. So ließ sich das Armband leicht fädeln. Das Armband ist 46 mm breit und in der Breite habe ich keinen passenden Verschluss gefunden. Daher musste ich etwas improvisieren. Ich habe 2 der kleinen Magnetverschlüsse mit 15/0 Seed Beads eingefasst. Die eine Seite habe ich mit 4mm Swarovski Bicones verziert und die …