Jahr: 2012

Der Trend geht zur Zweitmütze…

Diesmal ganz im Stil von Karin wieder mit einem Granada von Sabine. Gestrickt wurde sie auf einer sehr unterhaltsamen Zugfahrt mit Christine, Peggy und Mandy auf dem Weg vom Perlentreffen in Stuttgart zurück nach München.  Mädels es war einmalig und ich freue mich schon auf das nächste Jahr mit euch irgendwo auf der Schiene mit Thunfischsalat und Perlen im Gepäck! This time inspired by Karin and again embellished with a Granada by Sabine. I knitted it on a funny journey from Stuttgart back to Munich with Christine, Peggy and Mandy. Traveling by train with them is always fun and I hope we will do it again next year with beads and tuna salad in our luggage!

Mütze 2.0

Nachdem ich mit meiner Mütze ja schon viel erlebt habe, bin ich gespannt wie es meiner kleinen Schwester ergehen wird ;-) Diesmal aufgehübscht mit einer Variation von Granada von Sabine Lippert. After having made many experiences with my hat, I am excited what will happen to my little sister ;-) Embellished with a variation of Granada by Sabine Lippert.

Besser spät als nie

Bevor das Jahr zu Ende geht, habe ich angefangen meine Altlasten der letzten Workshops aufzuarbeiten, denn die für 2013 sind schon längst in Planung… Before the end of that year I started to finish all the projects of the past workshops because I am already planning my workshop schedule for 2013… Im November 2011 war ich zum Embroidery-Workshop von Sabine Lippert auf Schloß Bürgeln. Falls Sabine diesen nochmal geben sollte, nutzt die Chance. Wir haben viel gelernt und hatten wahnsinnig viel Spaß, auch wenn es nicht unbedingt danach aussieht. Konzentration ;-) In November 2011 I took Sabine Lipperts Embroidery workshop at Schloss Bürgeln. If you get the chance to join her class take this opportunity. We learned much and had much fun even if it does not look like that…Concentration ;-)! Im Juli 2012 folgten dann die „50 Links“ in Hannover. Die Bilder dazu findet ihr hier In July 2012 I took the „50 Links“ class in Hanover. You find the pictures of the workshop here. Als Jean Powerim Sommer in Hannover war, hatte sie …

Wenn Engel reisen…

Dann macht sich auch Schloß Bürgeln besonders hübsch! Um 4:05 ging es in Freising los mit dem Bus zum Flughafen. Dann weiter zum Hauptbahnhof. In Augsburg ist Mandy dazugekommen und um 8 Uhr waren wir in Stuttgart, wo uns Eveline und Barbara eingesammelt haben. Dann ging es mit Bleifuß und interessanten Überholmanövern  nach Bürgeln. Eveline, du fährst einmalig! At 4:05 I started in Freising with the bus to the airport an took the train to the main station. In Augsburg Mandy joined me and at 8 ocklock we arrived in Stuttgart. There Eveline and Barbara picked us up and our journey went on by car. Eveline was a bit late and therefore she drove with her foot on the floor. Eveline, you are awsome! Und wofür diese halbe Weltreise? Für den Renaissance-Workshop von Sabine! And all this just for participating Sabines Renaissance Workshop! Ohne Nervennahrung ging natürlich nichts. Die wundervollen ersten Weihnachtskekse diesen Jahres hatte Mandy im Gepäck. Kann ich sehr empfehlen. Ihr Mannhat gebacken ;-) Nachdem ich alle Zimsterne aufgegessen hatte, ging es bei strahlendem …

For him

Vor längerer Zeit fragte mich mein Freund, ob ich ihm nicht so ein Armband machen könnte. Also ein bisschen gegoogelt und den ersten Versuch gestartet. Ich wollte gerne Lederbänder verwenden und nicht dieses Kunststoffband. Beim ersten Versuch habe ich einen Schiebeverschluß aus Lederband geknotet. Das ist sehr schnell gerissen, da Leder auf Leder nicht so gut rutscht. Beim zweiten Versuch habe ich das Armand aus Leder geknotet und nur den Schiebeverschluß aus Kunststoffband. Aber auch diese Variante hatte eine relativ kurze Lebensdauer. Da es beim Lederband bleiben sollte, blieb mir nur die dritte Variante mit Karabiner. Ich denke die ist mir ganz gut gelungen, was meint ihr? Some time ago, my boyfriend asked me if I could make such a bracelet for him. With the help of google I started my first try. I liked to use leathercords and not a polyester or cotton yarn. At first I tried to make a knotted slide closure, but this broke very quickly because the surface of leather is not smooth enough. My second try was to make …

Lemon Jack à la Marie

Dieses schöne Design von Eveline musste ich unbedingt ausprobieren. Mein erstes Mal mit den Super-Duos…Es hat ein bisschen gedauert bis es „Klick“ gemacht hat, aber dann ging es wie von selbst. Und damit Eveline wieder zu mir sagen kann:“Du machst immer so kleine feine Sachen“ habe ich extra die 11er durch 15er ersetzt ;-)! I instantly had to try this lovely design of Eveline. It was my first attempt with Super-Duos…It took a while until I got it, but then it went on by itself. Eveline always says to my work: You always make so tiny and fine small things, and because of that I’ve changed her pattern ;-)! I used seed beads size 15 instead of size 11.

Filled Square an die Mütze gelegt

Das Filled Square von Sabine Lippert macht sich nicht nur am Hals gut. Dieses darf meine selbstgestrickte Mütze schmücken. Mit so einem Ablenkungsmanöver fällt dann auch niemandem mehr auf, dass ich mit Mütze eigentlich ziemlich daneben aussehe… Und falls das gute Stück im Laufe des Winters doch einmal gewaschen werden muss, einfach abknöpfen ;-) You can wear the Filled Square of Sabine Lippert not only as necklace. This one decorates my hand-knitted hat. With this diversionary tactic no one recognizes that I look somehow „weird“ with a hat… And if you have to wash it during winter just push the button off ;-) Mit so einer Mütze kann man dann auch einiges erleben. Neulich nach der Arbeit auf dem Weg nach Hause… Ich laufe wie ein Tiger mit Hospitalismus auf dem Bahnsteig meine Runde, damit sich ja niemand neben mich stellen kann und es wagt mit mir ein Gespräch zum Thema: „Die Pünktlichkeit des öffentlichen Nahverkehrs“ aufzudrängen. Ich habe meinem Schreibtisch sowieso schon mit mieser Laune verlassen und die S-Bahn ist vermutlich auch wieder weg. …